logo

bild

Anlässlich der Parallelaktion Kunst präsentiert der Werkbund die Künstlerin Monika Sylvester-Resch, die seit Februar 2010 Mitglied des Werkbundes ist. Sie hat seit 2001 an zahlreichen Ausstellungen und außerdem an Benefizveranstaltungen zugunsten “Menschen für Menschen“ und „Licht ins Dunkel“ teilgenommen. Ihre Werke befinden sich in privaten Sammlungen sowie in der öffentlichen Kunstsammlung der Stadt Graz. 

Monika_Resch

Die am 29. April 1962 in Graz geborene Künstlerin hat sich während eines mehrjährigen Aufenthalts in den USA intensiv mit Landschaftsfotografie beschäftigt. Nach ihrer Rückkehr nach Österreich begann ihre erste aktive Auseinandersetzung mit verschiedenen Maltechniken. Im Jahr 2000 belegte sie Seminare in Aquarellmalerei beim steirischen Künstler Prof. Gerhard Almbauer. Monika Sylvester Resch ist auch Mitglied der Berufsvereinibung Bildender Künstler Steiermark (BVBK).

 

Zu ihrem 50er stellt die Künstlerin von 27.4. bis 13. Mai 2012 im Kunsthaus Rust aus. Siehe: Video von der Eröffnung. Parallel dazu zeigt der Kunstraum in der Mai-Ausstellung IMAGINATION einen Schwerpunkt neuer Landschaftsmotive von Monika.

Auf der ART Innsbruck 2012 von 24.-27. Februar zeigt der Kunstraum neueste Arbeiten von Monika Sylvester-Resch.

Von Oktober 2015 bis Mai 2016 läuft die Einzelausstellung  "4 Elemente" im Bio- Vitalhotel Weissenseerhof. Siehe Video auf youtube

 

Hannes Monika RG 2016

Im Januar 2016 eröffnet der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien einen neuen Show-Room mit einer Solo Exhibition von Monika Sylvester Resch. Aktuelle Fotos siehe Slideshow

 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Steiermärkischen Kunstverein Werkbund verfügt über eigene Präsentationsräume, die Werkbund-Galerie, in 8010 Graz, Heinrichstraße 10. Sie ist vornehmlich den Nachwuchskräften im Werkbund sowie den Gästen des Vereines gewidmet. Ausstellungen, Lesungen und Vorträge erfolgen programmgemäß auf lokaler, regionaler internationaler Ebene. Aktuell liegt die Betonung auf einer verstärkten Internationalisierung der Intentionen und Interessen des Steiermärkischen Kunstverein Werkbund. Sinngemäß wurden seine Bemühungen um Aufnahme in die European Federation of Artists´Colonies (EuroArt) 1998 von Erfolg gekrönt. Gemeinsame Ausstellungen in europäischen Hauptstädten und Künstlerorten in jährlicher Abfolge ergänzen und bereichern den Werkbundausstellungskalender.

Kunstverein Werkbund

Heinrichstrasse 10, 8010 Graz

 

120 Buch Banner