logo

bild

Ein Konzert-Abend mit Werken der Romantik, von Richard Strauss bis Sergei Rachmaninow. Die Sopranistin Xenia Galanowa gestaltet diesen bezaubernden Abend gemeinsam mit Anna Volovitch (Klavier).

Am Montag, 10. Dezember 2018 um 19:00 Uhr

Im Kunstraum der Ringstrassen Galerien

1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144 (Obergeschoß)

500 Xenia und Anna

 

PROGRAMM:

R. Strauss Zueignung. Die Nacht, Cäcilie, Morgen
P. Tschaikowsky - Warum?
Klavier Solo - P.Tschaikowsky
S. Rachmaninow - Frühlingswasser (?)
S. Rachmaninow - O sing, du Schöne, sing mir nicht
F. Liszt - Klavier Solo
G. Verdi Pace,pace
G.Puccini -Un bel di verdemo
A. Dvorcak- Rusalka
I.Kalman - Höre ich Zigeunergeigen

 

500 Xenia Galanowa

Xenia GALANOVA

wurde in Tomsk ( Sibirien / Russland) geboren. Sie stammt aus einer Akademikerfamilie. Nach der Grundschule besuchte sie die staatliche Universität Tomsk, Fakultät für Fremdsprachen (Deutsch, Latein, Englisch). Ab 2009 bis 2014 studierte sie an der Mussorgsky Universität für Musik in Jekaterinenburg ( Russland) Operngesang. Während des Studiums trat sie bereits in etlichen Opern- und Konzertaufführungen mit Erfolg auf und erhielt Diplome und Preisauszeichnungen, wie z.B. bei der Romanciada ( 2011 ) und beim Schebalin - Wettbewerb im Jahre 2012 .

Meisterkurse, Workshops

2011 – Meisterkurs bei Fr. Prof. KS Eliane Coelho (MUK)

2013 - internationale Meisterkurse im Mozarteum, Salzburg bei Prof. Horiana Branistanu,

2014 - Internationale Meisterkurse in Hannover und war auch zwischenzeitlich Schülerin beim Weltstarbassisten Prof. Evgenij Nesterenko in Wien.

Seit Dezember 2014 hat Xenia GALANOVA ihren festen Wohnsitz in Wien und lebt hier als freischaffende Künstlerin.

Wichtigste Auftritte:

2017 Asiatournee mit dem Vienna Walzer Orchestra in Japan und Korea (insgesamt 15 Konzerte)

2018 Ensemblemitglied der Seefestspiele Mörbisch 2018

Anna Volovitch / Анна Волович

ist als Solistin und Kammermusikerin in den USA, Europa und in Asien tätig. Ihr vielseitiges Repertoire umfasst eine große Vielfalt an Stilrichtungen, vom Barock bis zur zeitgenössischen Musik, und ihr eleganter und doch kräftiger Anschlag wird weithin vom Publikum auf der ganzen Welt hoch geschätzt.

Anna Volovitch erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von sechs Jahren, sie graduierte mit Auszeichnung am Kazan State Conservatory in der Klasse von Professor Elfiya Burnasheva, und erhielt ein Künstler-Zertifikat von Azusa Pacific University in Kalifornien, USA. Sie erwarb einen Master mit Auszeichnung der Longy School of Music in Boston, MA, wo sie bei Randall Hodgkinson studierte.In Wien studierte sie privat bei Prof. Franz Zettl und arbeitet gelegentlich mit einem der Grand Seigneurs der Pianisten, Paul Badura-Skoda.

Im Laufe ihrer Karriere gewann Anna Volovitch Top-Preise in mehr als zehn nationalen und internationalen Wettbewerben. Anna Volovitch spielte als Solistin mit verschiedenen Orchestern in den USA und Europa und gab Klavierabende in Österreich, Belgien, England, Deutschland, Italien, Tschechien, Spanien, Dänemark, Russland, den USA, Kolumbien, Ecuador, Japan und Indonesien. Zu den wichtigen Ereignissen 2016/2017 zählen eine Konzertreise nach China, Solo-Auftritte mit der Jungen Philharmonie Wien (Brahms Konzert Nr.1), Rundfunk-Auftritte von RadioKlassik (Wien), und ihr Debüt am weltberühmten Wiener Musikverein.

250 Anna Volovitch
   

 

RÜCKBLICK: Anna Volovitch & Rafael dos Santos spielten bereits am 17. September 2017 gemeinsam im Kunstraum. Xenia Galanowa war war zuletzt gemeinsam mit Rita Kroiter am 19. April 2018 im Kunstraum zu hören.

 

lilia 2120
MORAL 4.0