logo

bild

Linz, 25.2.2019 – Mit Unterstützung des „forum metall“ hat sich seit dem Jahr 1977 eine Reihe international angesehener Künstler am südlichen Donauufer verewigt. Konzept, Organisation und künstlerische Leitung von forum metall lagen bei Helmuth Gsöllpointner, dem damaligen Rektor der Kunstuniversität Linz und Professor der Meisterklasse Metall und bei Peter Baum, dem früheren Leiter der Neuen Galerie der Stadt Linz.

 

Zu seiner Zeit galt das forum metall als avantgardistisch und absolut revolutionär. Einerseits wurde der Gedanke, Linz als aufstrebende Kunstmetropole in das internationale Blickfeld zu rücken, mit Inhalten versehen, andererseits wurde mit der Auswahl des Materials die ‚Marke Stahlstadt’ Linz unterstrichen.

 

Als bleibende Installation entstand die Gratis-Freiluftgalerie im Donaupark. Dazu kann ein Ausstellungsführer als pdf herunter geladen werden.

 

Linz Freiluftgalerie 500

 

120 Lilia

der Kunstraum

das Kulturzentrum

für Musik

Literatur

Philosophie

& Kunst