logo

bild

Die russische Kunstszene ist in einem beeindruckendem Umbruch – das von Dasha Zhukova blitzschnell und mit international beeindruckendem Programm im Gorkipark errichtete Ausstellungsgebäude Garage lief dem einige Jahre führenden Ausstellungszentrum Winzavod den Rang ab, die meisten der ältesten Galerien haben geschlossen oder wurden in Stiftungen umgewandelt, das MMOMA (Moscow Museum of Modern Art) mit seinen Neben-Institutionen beeindruckt durch bedeutende Ausstellungen, anstatt der Art Moscow gibt es die Cosmoscow und die zum ersten Mal gerade in diesen Tagen stattfindende Da!Moscow, die National Centers for Contemporary haben sich seit den frühen 90er Jahren grossartig entwickelt und hatten schon den Grundstein gelegt für ihr (ihr Russland erstes) staatliches Museum für zeitgenössische Kunst, bis ihre Zentrale vor 2 Jahren geschlossen (und damit der Bau des Museum vertagt wurde) .... Die Moskauer Biennale schwächelt - dennoch (oder gerade deshalb) gab es hohe Erwartungen bei der vor 2 Jahren zum ersten Mal stattgefundenen Russischen Triennale! Ein Teil der positiven Veränderungen passierte durch Reformen in den öffentlichen (städtischen) Museen, das meiste aber durch private Initiative, und einige vielversprechende Museumsgründungen durch private Stiftungen stehen gerade bevor.

 

Moskau 500

 

Der Galerist Hans Knoll organisiert wieder eine Kunstreise nach Moskau und bietet ein Programm, das alle wichtigen oder besonderen Kunstmuseen und -Institutionen, Art-Foundations, Galerien Moskaus sowie Ateliers enthält. Die Teilnehmer treffen KuratorInnen, KünstlerInnen, Sammler und andere interessante ProtagonistInnen der Moskauer Szene und besuchen die Neue Tretyakov Galerie, das Moskauer Museum Moderner Kunst, Winzavod mit seinen Galerien und natürlich die Garage, sowie Betreiber des kommenden V–A–C Museums.

 

Termin: 19. - 23. Juni 2019

Die Anreise erfolgt individuell, es gibt günstige Flüge ab € 140,-. Der Preis für unser Programm beträgt € 260,-.

 

Detailinfos: T: +43 1 58 75 052

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.knollgalerie.at 

120 Lilia

Ernst Zdrahal

zum 75er

der Kunstraum

das Kulturzentrum

für Musik

Literatur

Philosophie

& Kunst