logo

bild

Die Sopranistin Maria Sofronova aus St. Petersburg singt Arien von Morzart, Rossini ua.

Am Montag, 2. Dezember 2019 um 19:00 Uhr

Im Kunstraum der Ringstrassen Galerien (Obergeschoß)

1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144

Konzert im Rahmen der Ausstellung "Ernst Zdrahal zum 75er"

500 Sofronova 1

500 Sofronova Pianist

 

Sofronova Maria

2007-2013 Studium an der Sankt-Petersburger Universität der Künste, Theaterregie

2010-2014 Studium im Sankt-Petersburg Rimski-Korsakov Musikcollage, Sologesang

Ab 2014 Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Repertoir / Auftritte

Barbarina aus "Le Nozze di Figaro" im studiotheater des Rimski-Korsakov musikcollages.

Susanna aus "Le Nozze di Figaro" im studiotheater des Rimski-Korsakov musikcollages.

Das Nachtmädchen aus der Oper "Wie man die Nacht einschaltete" von Bonewisch im großen Saal der Sankt-Petersburger Philharmonie.

Valencinenne aus der Operette "die lustige Witwe" im Sankt-Petersburger Theater der Operette und im Theater des M. Dschalilja in Kazan.

Lisa aus der Operette "Gräfin Mariza" im Sankt-Petersburger Theater der Operette.

Stasya aus der Operette "Silva" im Sankt-Petersburger Theater der Operette.

Miss Mabel Gibson aus der Operette "Die Zirkusprinzessin" im Sankt-Petersburger Theater der Operette.

Rolle der Christina aus "The Phantom of the Opera" im Theater "Petersburg-Konzert" in Sankt-Petersburg.

Rolle der Musetta aus "La Boheme" im Theater "Petersburg-Konzert" in Sankt-Petersburg.

Mitwirkung am "Friday Night» Yury Revich.

Mitwirkung der kirchlichen Missa'76 von Wolfgang Liebhart (solist).

Rolle der Lucy aus der Oper "The Telephone" von G. Menotti in Wien, Österreich.

Rolle der Donna Elvira aus der Oper "Don Giovanni" von W.A. Mozart in Wien, Österreich.

Sofronova Maria 250
   

 

 

 

 

120 Lilia

der Kunstraum

das Kulturzentrum

für Musik

Literatur

Philosophie

& Kunst

ist ab 1.1.2020

Geschichte