logo

bild

Open-Air-Ausstellung + Veranstaltungen

 

Im Jahr 2030 werden 2,5 Milliarden Frauen in Städten leben und arbeiten. Und zwar in Städten, die in den meisten Fällen von Männern geplant und gebaut wurden. Aber es gibt sowohl in der Geschichte als auch in der Gegenwart große, bedeutende Leistungen von Stadtplanerinnen und Städtebauerinnen, die in der globalen Chronik meist ausgeblendet werden oder deren Namen neben ihren männlichen Kollegen medial in Vergessenheit geraten sind.

 

Im Rahmen der Open-Air-Ausstellung "Frauen Bauen Stadt" holen die beiden KuratorInnen Katja Schechtner und Wojciech Czaja 18 Architektinnen, Stadtplanerinnen, Städtebauerinnen, Landschaftsarchitektinnen und Künstlerinnen aus aller Welt vor den Vorhang und präsentieren ihre Projekte, ihr urbanes Vermächtnis und ihre Ideen für die Stadt von morgen auf dem Wangari-Maathai-Platz in aspern Seestadt.

 

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Entwicklungsgesellschaft Wien 3420 aspern Development AG und der IBA_Wien 2022 und wird bewusst im öffentlichen Raum platziert. Denn Stadt sind wir alle.

 

Scrreen Frauen bauen Stadt

 

Frauen bauen Stadt – The City Through a Female Lens

Kommende Veranstaltungen - IBA_Wien - Neues soziales Wohnen

Symposium Oktober 2021

 

 

Sky Artmann 100 J