logo

bild

Stefania Silk und Alokesh Chandra laden zu ihrer ersten gemeinsamen Show in den Kunstraum: Aufführung Indischer klassischer Musik in Kombination mit Malerei auf Seide!

Am Samstag, 30. Mai 2015 um 19.00 Uhr / Saturday, May 30th, 2015 at 19 pm
im Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärntnerring 11-13/144
EINTRITT ab 18.30 Uhr, 17,- Euro, Getränke und Snacks im Preis inkludiert

Der Abend bietet verführende Musik von Alokesh Chandra und Freunden, sowie Live-Painting von Stefanie Wilhelm, alias Stefania Silk. Der Abend ist ein Experiment, das zeigt wie sich die Schwingungen der Musik im kreativen Prozess des Malens auf Seide verbinden und übertragen.


Die Geschichte der indischen Musik begann vor ungefähr 4000 Jahren. Diese uralte Kunst ist eine universelle Sprache, die von aufmerksamen Zuhörern jeder Nation verstanden werden kann. Durch diese Sprache versuchen Musiker, das unsterbliche Licht der Seele zu teilen.

Alokesh500
Alokesh Chandra, Vienna
Alokesh Chandra hat seit 1996 traditionellen Unterricht im Gurukul-System in Kalkutta, Delhi und London bei großartigen indischen Meistern genossen wie Ravi Shankar, Shyamal Chatterji und Partho Sarothy. Seit 1999 tritt Alokesh Chandra mit zahlreichen Konzerten regelmäßig in Europa, Indien und im Nahen Osten auf. Neben seiner Tätigkeit als Privatlehrer leitet Alokesh Chandra Workshops in indischer Musik an der Universität Wien sowie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. "...Wenn wir in die Tiefe gehen, begreifen wir, dass es keinen Unterschied zwischen der klassischen Musik Indiens und der Musik von Mozart oder Beethoven gibt. Sie sprechen über dieselben Dinge in ihrer eigenen Sprache. Lasst uns lernen, beide zu verstehen."
Haider Khan Gorau, Vienna
Der höchst talentierte Tablaspieler Haider Khan, Semifinalist der Castingshow „India Got Talent“, erobert zur Zeit die Musikszene Österreichs und begleitet Alokesh Chandra auf seiner Tabla mit fantastischen Rhythmen und spektakulären Solos.
Eva Maria, Vienna
Tanpuraspielerin Eva Maria, eine Schülerin von Alokesh Chandra, und traumhafte Klaviespielerin, die in der Klassischen Musik zu Hause ist, wird dem Konzert eine harmonische Atmosphäre verleihen.

Stefanie500

Stefanie Wilhelm (Stefania Silk Arts / Vienna)
Intensiv mit der Seidenmalerei seit knapp zwei Jahren verbunden, im Selbst-Studium doch in ständigem Austausch mit führenden Internationalen Seidenmalern u.a. Master Silk-Paintern, wie Daniel Jean-Baptiste. Sie hat eine eigene Seidenkunstgruppe mit 300 Internationalen Seidenmalern “Silk-Soul-Art-Vision” und beginnt, erste Ausstellungen gemeinsam mit anderen Seidenmalern zu organisieren. Workshops seit 2015. “Beim Malen empfinde ich mich als Medium, dabei empfange ich äußerliche Schwingungen, übersetze sie in meine Sprache, der Malerei auf Seide und mache sie so wieder neu nach außen sichtbar”, erläutert Stefanie Wilhelm / Stefania Silk Arts ihren Malprozess.

http://stefaniasilkarts.wix.com/stefania-silk-arts
http://stefaniasilkarts.wix.com/silksouls-art-vision

 

120 Konzerte

Piano Day

im Kunstraum

15. Juni 2019