logo

bild

Ess-Kultur ist ein hoher Wert in unserer Zeit. Doch wissen wir noch was wir essen? Die food artists Petra Schmidt und Saša Asanović gehen dieser Frage mit einer multisensorischen Performance auf den Grund.

 

Was sehe ich? Was rieche ich? Was schmecke ich? Was esse ich da? Fragen, die sich Feinschmecker - und solche, die es noch werden wollen - häufig stellen. Wie wichtig ist es, dass wir unser Essen (wieder) erkennen und benennen können? Schmeckt es uns dann besser? Isst das Auge mehr mit als die Nase und der Gaumen? Lassen wir uns von optisch perfekt aussehenden Paradeisern darüber hinwegtäuschen, dass sie kaum nach Paradeisern schmecken? Und würden wir blaue Tomaten genauso genießen wie rote?

 

food artists ergründen diese Fragen mit einem radikalen Ansatz: Ist ein Tafelspitz, der nicht wie ein Tafelspitz aussieht, noch ein Tafelspitz? Um diese Frage zu beantworten reduziert Saša Asanović die Speisen auf ein Schaumgericht. Petra Schmidt serviert dazu Fotos, die bekannte Speisen in Bildgeschichten oder Bildrätsel verwandelt, eine Fotoserie der kulinarischen Denkkunst: NAMEit

 

Am Mittwoch, 21. Oktober um 18.00 Uhr
laden food artists zur Espuma-Verkostung
und Ausstellung von NAMEit-Fotos
Ort: der Kunstraum + Küchengeschichten
in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien
Nur mit Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

NAMEit ist ein Kunstprojekt, spannend, rätselhaft, genussvoll und macht Appetit auf mehr. NAMEit ist eine völlig neue Bildsprache in der Lebensmittelfotografie. Design und Styling entsprechen der modernen Sternegastronomie, die mit dem Trend der Molekularküche ästhetisch und visuell neue Akzente gesetzt hat. Jeder angerichtete Teller ist ein Kunstwerk für sich. Formen, Texturen und Aggregatzustände sollen Augen und Gaumen gleichermaßen verzaubern

Nicht zuletzt ist NAMEit nachhaltig, da es traditionelle Rezepte vor dem Vergessen bewahrt.

 

www foodartists portrait

 

Das food artists Team

Saša Asanović stylt, Petra Schmidt fotografiert und das bereits seit mehr als 20 Jahren. Als food artists arbeiten beide seit sechs Jahren sehr erfolgreich zusammen. Mehr als 30 heimische und internationale Kunden setzen auf die Originalität der österreichischen Finalisten des food photo festivals 2011 in Tarragona/Spanien.

 

www foodartists LOGO

Gaudenzdorfer Gürtel 43-45 top 1a
A-1120 Wien
Tel:  +43 6991 802 96 64
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.foodartists.at

 

120 Tatia Bakuradze Somnium

Künstlerin des Monats:

Tatia Bakuradze