logo

bild

Vernissage am 1. Oktober 2014 um 18.00 Uhr

Dauer der Ausstellung bis 31. Oktober 2014

der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien

1010 Wien, Kärntnerring 9-13 /144 (Obergeschoß, Eingang Nähe Cafe Schwarzenberg)

Mo-Sa von 10.00-19.00 Uhr – Eintritt frei

Rückfragen: 0699 1266 0929

Parallelaktion_Teiln_low

Bild v.l.n.r: Hubert Thurnhofer, Claudia Kusznirczuk, Helga Pasch, Natalia Tsekhomskaya, Sigrid Moschner, Mr. Shibayama, Reinart Stahl, Marina Janulajtite.

 

Die vierte Parallelaktion Kunst zeigt mehr Künstler als die bisherigen Ausstellungen. Das liegt nicht daran, dass der Kunstraum gewachsen wäre. Die Galerie ist zwar im Juli übersiedelt und bespielt nun einen noch schöneren Raum in den Ringstrassen Galerien, doch das Geheimnis des neuen Kunstraums liegt darin, dass er mit seiner langen Schaufensterfront einen offenen Einblick in die Galerie gewährt, der als Skulpturen-Raum ideal genutzt werden kann. Der Schwerpunkt Skulptur war somit für die Parallelaktion 2014 ein logischer Schritt, wobei Manfred Kielnhofer, Reinart Stahl (nomen est omen), Mohammad Sazesh, Michael Alexandrov, Ivan Kulinski und Bronislaw Krzysztov im Mittelpunkt dieses Segmentes stehen.

 

Wie im Vorjahr können wir auch in diesem Jahr wieder mehrere „Hidden Champions“ vorstellen – Künstler, die in anderen Ländern schon bekannt sind, in Österreich aber Premiere feiern. So brachte unsere Kooperationspartnerin Elena Dvoynikova vier Künstler aus Russland nach Wien. Neben Hidden Champions können wir auch zwei internationale Stars begrüßen: Ernst Fuchs, den man in Österreich nicht vorstellen muss, und Masaaki Miyasako, einer der bekanntesten Maler Japans.

 

Mit einem Dutzend Events kann die Parallelaktion 2014 ein hochkarätiges Rahmenprogramm anbieten. Das kann die Galerie natürlich nicht alleine auf die Beine stellen. Ich bedanke mich daher herzlichst bei allen Kooperationspartnern!

Hubert Thurnhofer

 

Details über das gesamte Programm

 

Kunst zu gewinnen

Alle Besucher der Parallelaktion 2014, die eine Gewinnkarte ausfüllen, nehmen im Rahmen der Finissage am 31. Oktober 2014 an der Verlosung von drei Kunstwerken teil. Die Preise im Gesamtwert von 3.000,- Euro kommen in diesem Jahr von Manfred Kielnhofer, Sigrid Moschner und Marina Janulajtite.

120 Kasakov Ein Narr

Künstler des Monats:

Andrej Kasakov

im Schloss Reichenau

26.7. bis 23.8.2020