logo

bild

Peter Nikolaus Kuchler, firmenintern P2, 1967, ein Jahr nach der Unternehmensgründung geboren, ist buchstäblich in und mit der Firma aufgewachsen. Er hat bereits die Geschäftsführung der Kuchlerhaus GmbH übernommen. Als Künstler Nicco steht auch er mit Sicherheit hinter  Vladimir Klein, wenn es darum geht, dem Glas seinen ihm gebührenden Stellenwert in der Kunstwelt zurück zu erobern. So ist es kein Zufall, dass er Sicherheitsglas als Träger seiner innovativen Glasbilder gewählt hat.

 

Über die komplizierte Beschichtungstechnik, die sich Nicco mit zahlreichen Experimenten selbst angeeignet hat, will der Künstler naturgemäß nicht viel verraten. Er sagt nur so viel. „Meine Bilder haben nichts mit Hinterglasmalerei zu tun.“ Und: „Jedes meiner Bilder ist auch für den Außenbereich geeignet.“ Bilder als Fassadenelemente in der Größe von 4x4 Metern kann Nicco heute mit seiner Technik anfertigen – für Architekten eröffnen sich damit neue Welten.

 

In so einem Umfeld ist es kein Zufall, dass auch die Ehefrau von P2, Gabriella, ihrer kreativen Ader freien Lauf lässt. Sie bevorzugt glasklare Objektbilder, die formal an den phantastischen Realismus erinnern und technisch an filigrane Elfenbeinschnitzereien. Ein Spiegel als Bildgrund hebt die dreidimensionalen Bilder in die vierte Dimension.

 

P2 melody 500

Nicco - Peter Kuchler II.
Melody
Glasbeschichtungstechnik, 190x90cm

 

Glasgalerie Kuchlerhaus
Pottendorfer Straße 24-28
2483 Ebreichsdorf-Weigelsdorf (Niederösterreich)

kuchlerhaus.at

 

120 Kasakov Ein Narr

Künstler des Monats:

Andrej Kasakov

im Schloss Reichenau

26.7. bis 23.8.2020