logo

bild

Die "Freie Sammlung Wien" ist laut Martin Vesely "eine wirtschaftliche künstlerische Konstruktion und basiert auf der Grundidee, dass angefragte Künstlerinnen und Künstler ihr Einverständnis geben, mit ausgesuchter Arbeit Teil der Sammlung zu werden. Die Transaktion passiert ohne Geldfluss, die Werke sind grundsätzlich an die Sammlung gebunden, der Anteil bleibt zu 70% bei den KünstlerInnen."

Vesch sammlungtotale500

Quelle: Ve.Sch

Alle Einträge

Doris Kofler 300 Banner