logo

bild

Der Sammler ist Vorsitzender des Universitätsrates der Akademie der bildenden Künste Wien. Er promovierte 1972 zum Doktor der Rechtswissenschaften. Neben seiner langjährigen Tätigkeit als Wirtschaftsprüfer war er von 2002 bis 2006 Präsident der Kammer der Wirtschaftstreuhänder. Brogyányi ist Inhaber des "Großen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich" und engagiert sich als Privatmann und Sammler öffentlich für Kunst und Kultur; so steht er neben seiner Aufgabe als Universitätsratsvorsitzender der Akademie auch dem Freundeverein des Künstlerhauses Wien vor.

 

Im Januar 2009 zeigte Brogyányi in Wiener Künstlerhaus die Ausstellung “Ars Croatiae” mit etwa einhundert Werken aus seiner Sammlung. Dieser Querschnitt zeitgenössischer kroatischer Malerei spiegelt die Leidenschaft eines echten Sammlers, dem es darum geht, KünstlerInnen zu entdecken, die sich nach der politischen Wende nicht der Internationalisierung nach westlichen Kriterien fügen wollten, sondern ihren eigenen Weg verfolgten. So erinnern die Werke der Sammlung an viele künstlerische Stilrichtungen der klassischen Moderne - von Fauvismus und Impressionismus bis zur Art Brut.

Brogyanyi_Sammlung_low

Bild: Zlatko Keser: Gesichter, 1996

 

Alle Einträge

Doris Kofler 300 Banner