logo

bild

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol AG begann in den 1950er Jahren eine Kunstsammlung aufzubauen. Die regionale Ausrichtung des Unternehmens spiegelt sich im Profil der Sammlung wider und ist auf Künstlerinnen und Künstler mit biografischem Zusammenhang zu Tirol von der Nachkriegszeit bis heute festgelegt. Wie bei vielen Unternehmenssammlungen bilden Tafelbilder und Grafiken den Kern des ca. 1400 Arbeiten umfassenden Gesamtbestandes.

 

Am Hauptsitz der Raiffeisen-Landesbank Tirol AG in der Innsbrucker Adamgasse wurde die Schalterhalle um die neu geschaffene Galerie RLB Kunstbrücke bereichert. Der Schwerpunkt der Ausstellungstätigkeit liegt im Bereich der Tiroler Kunst. Dabei reicht das Spektrum von anerkannten Künstlerpersönlichkeiten der Nachkriegszeit bis hin zu jüngeren, zeitgenössischen Tendenzen. Um die Attraktivität und das Spannungsfeld zu erhöhen, wird der Blick auf die regionale Kunst mit international renommierten Positionen durchsetzt.

 

500 Screen RLB Kunstbrücke

 

Leiterin der RLB Kunstbrücke: Silvia Höller

Adamgasse 1-7 --- 6020 Innsbruck

.Begegnungen .Dialoge .Einblicke
Sammlung Raiffeisen-Landesbank Tirol

Silvia Höller (Hrsg.)
Haymon Verlag, Innsbruck 2011, 272 Seiten
ISBN 978-3-85218-716-7

 

Alle Einträge

Doris Kofler 300 Banner