logo

bild

Mit Arien aus Mozart-Opern hat die Sopranistin Desislava Boneva in der vergangnen Saison ihr Temperament und Talent unter Beweis gestellt. Insbesondere mit der Zerlina aus „Don Giovanni“ feierte sie in Wien und in der Staatsoper Rousse (Bulgarien) Erfolge. Gemeinsam mit dem Dirigenten und Pianisten Peter Valentovic singt sie nun erstmals im Kunstraum Mozart and more.

Special guest: Gerasim Mangurov (Bariton)

 

Am Dienstag, 27. September 2016
Beginn um 19.00 Uhr
Im Kunstraum der Ringstrassen Galerien
1010 Wien, Kärntnerring 11-13 / 144
Eintritt: 10,- Euro

 

Desislava Boneva Sopran 250

Desislava Boneva wurde in St. Petersburg geboren und studierte zunächst Klavier in ihrer Heimatstadt. Später studierte sie Musikpädagogik sowie Gesang am  St. Petersburger Konservatorium. Nach Abschluss ihres Diplomstudiums mit Auszeichnung, absolvierte sie ein Masterstudium im klassischen Sologesang an der Sofia Musik Akademie (Bulgarien).

 

Sie ist mehrfache internationale Preisträgerin - so gewann sie den Internationalen Wettbewerb in Roma (2013), den W. A. Mozart-Gesangswettbewerb in St. Petersburg (2011) und den Internationalen Gesangwettbewerb der russischen Romancen in Bulgarien mit einem Gala Konzert in Moskau (2014). Seit Oktober 2015 ist sie Mitglied der Wiener Opernschule und singt in der Klasse von Sylvia Saavedra-Edelmann.

Peter Valentovic studierte Dirigieren bei Leopold Hager an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien und bei Zsolt Nagy am Conservatoire National Superiéur in Paris.

 

Als Korrepetitor war er an der Pariser Opéra Bastille und im Théâtre du Châtelet engagiert. Beim Festival für Zeitgenössische Musik im tschechischen Ostrava dirigierte er das Janáček Philharmonische Orchester als Assistent von Zsolt Nagy. Er war Chordirektor und Dirigent an der Cape Town Opera in Südafrika, anschließend als erster Kapellmeister an der Oper in Istanbul und als Studienleiter und Dirigent bei den Tiroler Festspielen tätig. Er trat u.a. an der Slowakischen Nationaloper, der Wiener Staatsoper und dem Theater an der Wien auf. In der Spielzeit 2014/15 begleitet er Edita Gruberova beim Festspiel-Liederabend am Klavier.

Peter Valentovic 250

 

In Memoriam Desislava Boneva:

Desislava Lebensmotto

120 Kasakov Ein Narr

Künstler des Monats:

Andrej Kasakov

im Schloss Reichenau

26.7. bis 23.8.2020