logo

bild

Geboren 1943, erhielt Walter Csuvala 1968 sein Diplom an der Wiener Akademie für bildende Künste nach dem Studium der Malerei bei Prof. Herbert Boeckl und Sergius Pauser. Ab 2010 künstlerische Tätigkeit als Maler und Grafiker.

Csuvala-Vernissage

Das ist – bewusst verkürzt – eine Künstlerbiografie, die auf den ersten Blick große Lücken aufweist. Wer aber hinter die Kulissen schaut, findet im Atelier des Künstlers dutzende Zeichenblöcke, die beweisen, dass er all die Jahrzehnte seit Abschluss seines Studiums künstlerisch aktiv war, wenn auch unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Zeichnungen aus diesen Jahren sind wie Tagebücher und Notizblöcke, auf die der Künstler heute immer wieder zurückgreift, um Gedanken, Ideen und Erlebnisse wieder aufzunehmen und neu zu interpretieren.

Csuvala war nach dem Studium Grafiker und Buchhersteller, dann Assistent der Wiener Volksbildung und 1979 bis 2010 selbstständiger Trainer und Berater. Kreativität war in diesen Jahren kein Randthema, sondern vielmehr Fundament für seine „Brotberufe“. In den 1990er Jahren hatte er sogar einen Lehrauftrag für Kreativität am Publizistik-Institut der Universität Wien.

Über seine Malerei sagt Walter Csuvala „Ich glaube nicht an eine Welt, die eindeutig zu verstehen ist. Ich verstehe die Welt – und ihre Bilder und Erscheinungen – als einen Prozess, in dem wir für kurze Momente Boden unter die Füße bekommen um bald wieder in den Fluss der Ereignisse einzutauchen. Festlegungen und Eindeutigkeiten können im Dialog mit den Bildern kommen und gehen. Jedenfalls sollten sie bald wieder losgelassen werden wie der Eros, der immer wieder geht und wiederkommt in unzähligen neuen Gestalten.

Ich füge mehrere Bildsprachen (Codes) in einem Bild zusammen. Das ermöglicht Mehrdeutigkeit im Detail und im Ganzen. Die Bildelemente sind Augen-Blicke, die mich berührt haben – Felsformationen, Profile, Körperformen, spontane Pinselstriche – Augen-Blicke, die im Moment des Malens immer wieder auftauchen und sich wie im Jazz zu einer frei gefügten Improvisation zusammenfinden. So gewinnen diese Erinnerungen neues, lustvolles Erleben im Hier und Jetzt.“

Kontakt:

Mag. Walter Csuvala

Mildeplatz 3/3/13

1160 Wien

Tel: +43 676 749 2462

walter.csuvala (at) chello.at

http://www.csuvala.at

120 Kaminski Umbrella 90x90 cm

Künstler des Monats:

Paul Kaminski

"Umbrella" 90x90 cm