logo

bild

Die Sammlung des Galeristen und Autors, sowie Betreibers der Plattform www.kunstsammler.at besteht aus rund 300 Gemälden, 200 Grafiken und einem Dutzend Skulpturen. Hubert Thurnhofer besitzt zahlreiche Werke der österreichischen Künstler Tonia Kos, Ernst Zdrahal und Alfred Biber. Dazu kommt die größte Sammlung zeitgenössischer russischer Kunst mit Werken von Alexander Abramow, Boris Ionaitis, Natalia Kazirelova, Igor Leontjew, Sergej Manzerew, Nikolaj Postnikow, Petr Puschkarow, Slava Reyzin, Kirill Scheinkman, Valerija Schuwalowa, Galina Szenes, Olga Tregubowa, Olga Truschnikowa und Igor Yanovsky. Weiters sind Künstler aus Israel, Kasachstan (Aigerim Beken), Georgien (Tatia Bakuradze, Tamaz Kipschidze), Kroatien (Vanja Vujicic), Bulgarien (Ivan Kulinski, Stojmen Stojlov, Christo Kralev) und Lettland (Sigita Daugule) in der Sammlung thurnhofer.cc vertreten.

 

TAUSCH BELEBT DEN MARKT

Der Sammler ist daran interessiert, mit anderen Sammlern Werke zu tauschen. Basis von Tauschgeschäften soll dabei nicht nur der aktuelle Preis sein, sondern auch der Wert der Werke. (Siehe: Preis und Wert)

 

Neuerwerbungen 2016 von elf Künstlern: Tatia Bakuradze, Robert BOB Hailwax, Albert Hoffmann, Karan Kuttner-Jandl, Eva Meloun, Ulrike Modro, Helmut Rusche, Wolfgang Sinwel,Rudolf Svoboda und Monika Sylvester Resch.

Neuerwerbungen 2015: Michael Alexandrow, Nese Banu Argadal, Roger Roberts (alias Beckettt), Tchalé Figueira, Ivan Kulinski, Katrin Sturm.

Neuerwerbungen low

UNO_Hubert_Thurnhofer

Bild: Der Sammler mit einem Bild von Igor Leontjew in der UNO City, Vienna International Center

 

AUSSTELLUNG

Am 15. Juli 2014 eröffnet Thurnhofer den neuen Kunstraum in den Ringstrassen Galerien, 1010 Wien, Kärntnerring 9-13/144, wo seit 1997 von zunächst 50 auf zuletzt 200 qm expandieren konnte. Zur Eröffnungsausstellung und zum 20-jährigen Jubliäum seiner Galerie zeigt er ausschließlich Arbeiten aus seiner Sammlung, darunter Werke von Ernst Zdrahal, Alfred Biber, Tonia Kos, Nese Banu Argadal, Kuki Walsch, Manfred Olbrich, Sergej Manzerew, Igor Leontjew, Rajko Svilar, Jiri Anderle, Alfred Hrdlicka, Marina Besrodnych, Viktoria Popova, Jura Golub, Aigerim Beken, Andrea B. Steiner, Erika Seywald, Sigita Daugule, Vanja Vujicic, Herwig Hofmeister, Anastas Kamburov, Paul Kaminski, Marina Janulajtite.

 

Kunstraum2_low

v.l.n.r.: Kamburov, Kaminski, Zdrahal, Biber, Kos, Argadal, Walsch

Kunstraum3_low

v.l.n.r.: Leontjew, Steiner, Seywald

Kunstraum8_low

v.l.n.r.: Kos, Manzerew, Golub, Beken

Kunstraum9_low

v.l.n.r.: Daugule, Vujicic, Janulajtite, Alfred Biber, dessen Werke der Kunstraum im Rahmen der Parallelaktion Kunst 2018 - zum 5. Todestag des Künstlers - ausstellte.

 

LAST CHRISTMAS

Erstmals wurde 2020 der Mietvertrag des Kunstraumes in den Ringstrassen Galerien nicht verlängert. Der Kunstraum in den Ringstrassen Galerien musste daher am 31.12.2019 schließen. Der Autor des Buches "Die Kunstmarkt-Formel" steht künftig als Berater für Sammler und auch als Kurator für Ausstellungen zur Verfügung.

Besuch der Sammlung, Besichtichtigung und Beratung nur nach persönlicher Vereinbarung mit Hubert Thurnhofer: 0699 1266 0929.

500 KunstraumNEU 602

 

 

Alle Einträge

120 Tatia Bakuradze Somnium

Künstlerin des Monats:

Tatia Bakuradze